730298_web_R_K_B_by_Wolfgang-Floedl_pixelio.de_

Studie: Weichmacher in Plastik machen dick

(Quelle: merkur.de) Bisphenol A, Weichmacher oder Flammschutzmittel sind überall. Diese gesundheitsschädlichen Chemikalien finden sich in Plastikspielzeug, PVC-Böden oder Konservendosen und sie machen dick. Weichmacher oder sogenannte hormonwirksame Schadstoffe gelangen durch die Atemluft, Haut oder Nahrung in den Körper. Und diese Chemikalien sind auch Schuld an Übergewicht und Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Studie der englischen Umweltorganisation ChemTrus. Mehr erfahren…