ackergifte02

Die Rückkehr der Ackergifte

Agrarindustrie, Agro-Kraftstoffe und Nahrungsmittelkrise „Die Pflanzenschutz-Industrie in Deutschland blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück“, freute sich unlängst der Hauptgeschäftsführer der in Deutschland ansässigen Hersteller und Vertreiber von Pestiziden und Düngemittel (IVA) auf der Jahrespressekonferenz des Verbandes. Der Inlandsumsatz der IVA-Mitgliedsfirmen stieg 2007 gegenüber dem Vorjahr um fast 11 Prozent auf 1,23 Milliarden Euro.1 Und auch Mehr erfahren…

cereals-16638

Glyphosat im menschlichen Körper

Eine Studie zeigt: Drei von zehn ÖsterreicherInnen haben Glyphosat im Harn. GLOBAL 2000 fordert von Berlakovich dieses Pestizid umgehend zu verbieten. GLOBAL 2000 untersuchte gemeinsam mit dem Netzwerk „Friends of the Earth“ im Zeitraum März bis Mai 2013 Urin-Proben von insgesamt 182 Testpersonen aus 18 europäischen Ländern auf Glyphosat. Das Ergebnis: Drei von zehn untersuchten Mehr erfahren…

New_Holland_TL_90_and_field_sprayer_1000px

Pflanzenschutzmittel sind bis zu 1000 Mal giftiger als ihre auf Sicherheit getesteten aktiven Inhaltsstoffe

Dem Universitätsgelehrten, dessen umstrittene Studie die krebsverursachende Wirkung des gentechnisch veränderten (GV) Bt-Maises und des Unkrautvernichters Roundup (Glyphosat) von Monsanto belegte, ist eine neue bahnbrechende Entdeckung gelungen. Dieses Mal geht es um die unterschätzte Toxizität von Pflanzenschutzmitteln im Allgemeinen. Wie Professor Gilles-Éric Séralini und sein Team von der französischen Universität Caen vor Kurzem entdeckten, sind die allermeisten Mehr erfahren…